Am Donnerstag, dem 18. Oktober, lud das BVMW Unternehmerforum ins Graf Isang am Seeburger See. Dort sprach Edgar K. Geffroy, Bestseller-Autor und Neudenker, über „Das Ende der Geschäftsmodelle“. In seinem spannenden Vortrag ging er darauf ein, dass die Lebenszyklen von Produkten oder Dienstleistungen immer kürzer werden, während sich die Führungsetagen deutscher Unternehmen gleichzeitig kaum bewegen. Deshalb, so Edgar K. Geffroy, sei es höchste Zeit, neu zu denken. „Wer jetzt nicht handelt und die Zukunft selbst gestaltet, läuft Gefahr, von disruptiven Ideen überrollt zu werden“, so der Autor. Seinen Zuhörern verriet Edgar K. Geffroy deshalb, wie Unternehmen neue Strategien durch eigenes zielgerichtetes, disruptives Denken lernen können, und warum künftig erst Mensch und dann Kunde, erst Geschäft und dann Gewinn in den Fokus rücken.