Am Mittwoch, dem 16. Januar, fand um 17 Uhr in der Göttinger Lokhalle – die als Alternative zur aktuell nicht nutzbaren Stadthalle herangezogen wurde – der Jahresempfang 2019 der Industrie- und Handelskammer Göttingen statt. Vor den mehr als 600 erschienenen Gästen sprach Christian Hinsch, Präsident der IHK Hannover, in seiner Eröffnungsrede über Digitalisierung, Fachkräftemangel und Genehmigungsverfahren. IHK-Vizepräsidentin und Holzland-Hasselbach-Geschäftsführerin Birgitt Witter-Wirsam ergänzte dies in ihrem Vortrag um die regionale Perspektive und stellte den versammelten Unternehmern eine „Eins mit Sternchen“ für ihren Beitrag zu den Steuereinnahmen der Stadt Göttingen aus. Als Gastredner legte der Göttinger Polizeipräsident Uwe Lührig seinen Zuhörern schließlich das Thema Cyber-Security ans Herz.