Über 300 Gäste kamen am Mittwochabend, 24. Januar, zum traditionellen Neujahrsempfang des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende. Nach der Begrüßung des Aufsichtsratsvorsitzenden Heinz Behrends wurde zunächst ein neuer Imagefilm der Klinik präsentiert. Danach berichtete Prof. Dr. Michael Karaus, Medizinischer Geschäftsführer, über die Zukunftspläne: So hat das Land Niedersachsen 26,6 Millionen Euro für den Neubau von Haus 3 bewilligt. Hier soll 2020 die Lungenklinik aus Lenglern einziehen. Im April 2018 wird die neue Abteilung Kardiologie eröffnet. Das Weender Krankenhaus ist mit einem Jahresumsatz von 104 Millionen Euro und rund 1500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Region. Das 601-Betten große Krankenhaus versorgt jährlich über 25.000 Patienten stationär und über 50.000 ambulant.